Stars4Kids

vier

Das Kuratorium Teen Spirit Island engagiert sich für suchtabhängige Kinder und Jugendliche und bietet ein ganzheitlich therapeutisch-integratives Konzept vom begleiteten Entzug bis zur selbstständigen Lebensführung an.

Teen Spirit Island (TSI) ist eine Therapiestation für junge Menschen mit Suchtproblemen. Die Patienten bekommen solange therapeutische Begleitung, bis sie das „normale“ Alltagsleben mit Schule und Ausbildung wieder aufnehmen und ein selbstbewusstes Leben ohne Abhängigkeiten führen können.

Teen Spirit Island bietet ein vielfältiges Programm für Kinder und Jugendliche an. In der Kunsttherapie entwickeln die Jugendlichen mit Kreativität ein neues Selbstbewusstsein. Um fit zu werden und um ein starkes Selbstwertgefühl und Mut zu entwickeln, besteht für die jungen Menschen die Möglichkeit, an Kletterprojekten teilzunehmen. In Koch-Workshops lernen die TSI-Patienten gesunde Mahlzeiten zuzubereiten, um sich selbst ausgewogen zu ernähren.

Seit der Einrichtung sechs neuer Therapieplätze im TSI-Erweiterungsbau, behandelte Teen Spirit Island über 140 Patienten und Patientinnen mit großem Erfolg.

Insbesondere die Therapie von Internet- und Computersüchtigen Jugendlichen hat Fahrt aufgenommen. Die Patienten werden im Rahmen dieses bundesweiten Pilotprojektes vom Entzug bis zur suchtfreien, selbstständigen Lebensführung begleitet. Ziel ist immer die soziale Integration, die Fortführung der Schullaufbahn bzw. Ausbildung und ein kontrollierter Umgang mit den neuen Medien. Mit der Hilfe von Teen Spirit Island werden orientierungslose und unsichere Kinder und Jugendliche zu starken Persönlichkeiten, die ihr Leben selbstbewusst in eine Zukunft ohne Abhängigkeiten lenken wollen.

Spendenbeträge:

  • 2013: 10.000 EUR
  • 2012: 20.000 EUR
  • 2011: 12.000 EUR
  • 2010: 2.000 EUR

19. Juli

Scheckübergabe von 10 000€ an Teen Spirit Island e.V.