STARS4KIDS

eins

Das Projekt „JAM – Joint Aid Management“ unterstützt Kinder in Johannesburg und schenkt ihnen neue Hoffnung. Die Hilfe von “JAM” kommt da an, wo sie am dringendsten gebraucht wird: Bei den Kindern, deren Leben akut durch Verhungern bedroht ist.

“JAM” ist eine humanitäre Non-Profit-Organisation. Der Schwerpunkt bei Arbeit von „JAM“ liegt in der Entwicklungs- und Krisenhilfe in Afrika. Die Organisation wurde 1983 gegründet und steht unter der Leitung der Gründer Peter und Ann Pretorius aus Südafrika. In den Bereichen Nahrung- und Schulprogramm, Brunnenbau, Landwirtschaftsentwicklung, Ausbildungsprogramme, Waisenhäuser, medizinische Versorgung und Hilfe in Krisengebieten ist JAM tätig. So versucht man abgelegene Dörfer durch Brunnenbau und Landwirtschaft zu autarken Regionen zu entwickeln, um eine nachhaltige Versorgung der Bevölkerung in diesen Arealen zu gewährleisten.

Außerdem entwickelte „JAM“ einen speziellen Mais-Soja-Brei, welcher in der Herstellung sehr günstig ist und man somit vielen tausenden Kindern die lebensnotwendigen Mahlzeiten gewährleisten kann. So schafft es „JAM“ mit nur 48,- € ein Kind ein Jahr lang zu ernähren und es zur Schule zu schicken.

Der Wirkungskreis der Organisation umfasst momentan folgende afrikanische Nationen: Sudan, Ruanda, Angola, Mosambik und Südafrika.

Spendenbeträge:

  • 2005: 10.000 EUR
  • 2006: 6.276 EUR
  • 2007: 10.000 EUR
  • 2008: 15.000 EUR
  • 2009: 10.000 EUR
  • 2010: 20.000 EUR
  • 2011: 50.000 EUR
  • 2012: 40.000 EUR
  • 2013: 33.000 EUR
  • 2014: 50.000 EUR
  • 2015: 10.000 EUR
  • 2016: 16.000 EUR
  • 2017: 19.760 EUR
  • 2018: 5.000 EUR
  • 2019: 5.000 EUR
  • 2020: 4.567,50 EUR

Jetzt für JAM spenden

Neues Gesundheitsprojekt 2018

Seit dem Sommer 2018 unterstützt JAM die medizinische Versorgung von stark unterernährten Kinden mit verschiedenen Gesundheitsposten in Afrika.